Robotics Equipment Corporation DeutschEnglish
 
 

VisCam

In dem vom BMBF geförderten Projekt VisCam entwickelt die REC GmbH in Zusammenarbeit mit der Festo AG & Co. KG ein komplettes System zur Objekt-Lage-Erkennung für intelligente Kameras.

VisCam folgt dabei dem Trend weg von PC-basierten Lösungen hin zu intelligenten Kameras (smart cameras). Intelligente Kameras können Bilder nicht nur aufnehmen und übertragen, sondern führen auch die gesamte Bildverarbeitung und -interpretation durch. VisCam setzt dabei hochoptimierte Algorithmen ein, welche die spezialisierte Hardware der intelligenten Kamera optimal nutzten können.

Ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen PC-basierten Verarbeitungseinheit ergibt sich eine Lösung, die sich nicht nur durch Kompaktheit und Robustheit von den klassichen Lösungen abhebt. Auch ein deutlich reduzierter Energieverbrauch und ein hohes Maß an Mobilität zeichnen intelligente Kameras aus.

Klicken Sie hier, um mehr über die Vorteile intelligenter Kameras zu erfahren.

Derzeit unterstützt VisCam folgende Kompaktkamera-Modelle von Festo:

Modell

Bildsensor

Format

Auflösung

SBOC-C-R1B

Graustufen

VGA

640x480

SBOC-C-R1C*

Graustufen*

VGA

640x480

SBOC-C-R1C

Farbe

VGA

640x480

SBOC-C-R2B

Graustufen

SXGA

1280x1024

SBOC-C-R3B-WB

Graustufen

WVGA

752x480

SBOC-C-R3C-WB*

Graustufen*

WVGA

752x480

SBOC-C-R3C-WB

Farbe

WVGA

752x480

* Bei SBOC-C-R1C/R3C handelt es sich um Farbkameramodelle, die mit VisCam auch
als Graustufen-Kamera eingesetzt werden können.

Speziell für Interessenten ohne die Möglichkeit auf eine intelligente Kamera zuzugreifen, bieten wir eine Standalone Demo-Version von VisCam an. Alle Programmteile können hierbei auf einem einzigen System ausgeführt. Damit erhält der Anwender die Möglichkeit, alle Funkionen und Leistungsmerkmale von VisCam zu entdecken, ohne dass die Notwendigkeit zusätzlicher Hardware besteht.


Die Bildverarbeitungs-Pipeline von VisCam extrahiert Objekte aus der Bildaufnahme der Kamera.
VisControl visualisert die Zwischenschritte und das Ergebnis der Objekterkennung und bietet dem Bediener dabei eine Vielzahl zusätzlicher Informationen.

Was macht VisCam?

VisCam ist ein Software-System zur automatisierten Erkennung von beliebigen Objekten und besteht aus drei Anwendungsteilen:

VisCam Server wird auf der spezialisierten Hardware der intelligenten Kamera ausgeführt und verarbeitet die von der Kamera aufgenommenen Bilder. Hierfür wurden moderne Kanten- und Polygonextraktionsverfahren entwickelt, und für die Nutzung auf der Zielplatform optimiert. Denn im Vergleich zu klassischen, PC-basierten Lösungen, bei denen ein leistungsfähiger PC über vergleichsweise enorme Ressourcen für die Ausführung bildverarbeitender Algorithmen verfügen kann, stellen intelligente Kameras aufgrund ihrer beschränkten Betriebsmittel hohe Anforderungen an die verwendeten Methoden und Implementierungen.

Die abschließende Identifizierung der extrahierten Objekte erfolgt mittels Template Matching, als dem Vergleich mit bereits bekannten Objekten einer Datenbank.

Als grafische Anwendung ermöglicht VisControl die komfortable Konfiguration von VisCam Server. Durch das intuitive Bedienkonzept kann die Konfiguration auch ohne Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Bildverarbeitung durchgeführt werden. Damit hebt sich VisCam von vergleichbaren Systemen ab und erschließt gleichzeitig einen breiteren Markt. So können zum Beispiel neue Objekte einfach und direkt per Mausklick in der Template-Datenbank registriert werden. Anschließend werden gleichartige Objekte vollautomatisch von VisCam identifiziert.

Da VisCam für den Dauereinsatz ohne die Notwendigkeit menschlichen Mitwirkens konzipiert ist, wird VisControl in der Regel lediglich während der Einrichtung der Anlage oder bei gelegentlichen Anpassungen eingesetzt

Als dritte Anwendung vervollständigt VisTest den Funktionsumfang von VisCam. VisTest ermöglicht unter anderem die vollautomatische Verifikation der in die Einsatz-Umgebung integrierten Komponenten von VisCam.

Die Komponenten von VisCam interagieren auf vielfältige Art und Weise miteinander.
 
Robotics Equipment Corporation GmbH ·