Robotics Equipment Corporation DeutschEnglish
 
 

VisControl

Als Anwendung mit grafischer Benutzeroberfläche ermöglicht VisControl die komfortable Konfiguration von VisCam Server. Entgegen marktüblichen Lösungen im Bereich der industriellen Bildverarbeitung erlaubt das intuitive Konzept die Bedienung der intelligenten Kamera auch durch Benutzer, die über kein Expertenwissen oder langjährige Erfahrung im Bereich der industriellen Bildverarbeitung verfügen.

Die folgenden Abschnitte geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen von VisControl, die Interaktion mit VisCam Server und die auszeichnenden Merkmale, die VisCam von vergleichbaren Lösungen auf dem Markt abheben.


VisControl und VisCam Server

VisControl wird als Benutzeranwendung auf einem gängigen Windows-Betriebssystem ausgeführt.

In der Regel wird VisControl lediglich während der Einrichtung der Anlage oder bei gelegentlichen Anpassungen verwendet. VisControl kann unter anderem dazu genutzt werden, um Parameter anzupassen, Ausführungsschritte zu optimieren oder die Arbeitsweise von VisCam – für das menschliche Verständnis aufbereitet – rekonstruierbar zu machen. Hierfür stellt VisCam Server umfangreiche Daten zu allen internen Verarbeitungsschritten zur Verfügung, die von VisControl interpretiert und visualisiert werden.

VisControl HTML-Hilfedatei (Englisch)

Unser Film zeigt, wie einfach es ist, neue Objekte mittels VisControl in die interne Datenbank einzufügen.

Zum SeitenanfangSeitenanfang


Gerade aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten zur Anpassung von VisCam Server wurde auf eine klar strukturierte Oberfläche und eine intuitive Bedienbarkeit großer Wert gelegt.
Ein Kalibrierungsmuster wird verwendet, um den räumlichen Bezug der intelligenten Kamera zur umgebenden Anlage herzustellen.
Templates können mit VisControl komfortabel verwaltet werden. Neben dem Erstellen und Entfernen von Templates, können auch diverse Einstellungen und Eigenschaften angepasst werden.
VisControl visualisert die Zwischenschritte und das Ergebnis der Objekterkennung und bietet dem Bediener darüber hinaus eine Vielzahl zusätzlicher Informationen.

Die wichtigsten Funktionen

Konfigurierung

VisControl erleichert die Konfigurierung von VisCam. Zahlreiche Parameter, die Auswirkungen auf unterschiedliche Stufen der VisCam Server-Pipeline haben, können gezielt und komfortabel angepasst werden.

Dabei wurde aufgrund der Vielzahl möglicher Einstellungen besonderes Augenmerk auf eine klar strukturierte, intuitive Bedienbarkeit gelegt. Die umfangreiche Hilfe von VisControl erläutert darüber hinaus alle Anpassungsmöglichkeiten ausführlich.

Installation von VisCam Server

VisControl ermöglicht die komfortable und unkomplizierte Installation von VisCam Server auf der intelligenten Kamera. Da VisControl gängige Kommunikationsprotokolle (z.B. FTP) integriert, werden keine weiteren Hard- oder Software-Werkzeuge benötigt. VisControl ermöglicht darüber hinaus die restlose Deinstallation von VisCam Server von der Zielplatform.

Auch die Aktualisierung von VisCam Servers auf der intelligenten Kamera gestaltet sich in Folge dessen denkbar einfach: ein Klick genügt, um VisCam Server anzuhalten, zu aktualisieren und neu zu starten!

Kalibrierung

Um den Einsatz von VisCam in Verbindung mit einer (intelligenten) Kamera so komfortabel und flexibel wie möglich zu gestalten, wurde ein einfaches Kalibrierverfahren entwickelt, das den räumlichen Bezug der Kamera zu den anderen Anlagenkomponenten herstellt. Hierbei "erfährt" die Kamera mit Hilfe eines festgelegten Musters ihre räumliche Position und Ausrichtung innerhalb des Aufbaus.

Dank der Kalibrierung, die nur wenige Handgriffe erfordert und insgesamt ledliglich einige Minuten beansprucht, kann die Kamera auf vielfältige Art und Weise in den Anlagenaufbau integriert werden.

Template-Verwaltung

VisCam vergleicht gefundene Objekte zu deren Identifizierung mit den Templates (Vorlagen, Muster) der internen Objektdatenbank. Diese Objekt-Templates können mit VisControl bequem verwaltet werden.

Sobald sich ein Objekt im Erkennungsbereich der Kamera befindet und damit vom Bildverarbeitungssystem erfasst und klassifiziert wurde, kann dieses der Datenbank direkt hinzugefügt werden. Ab diesem Moment können alle gleichartigen Objekte identifiziert werden. Das so generierte Referenz-Objekt kann in VisControl mit wenigen Mausklicks modifiziert oder wieder aus der Datenbank entfernt werden.

Objekterkennung

VisControl visualisiert die Abläufe in VisCam. Wenn eine Verbindung zu VisCam Server besteht, empängt VisControl Daten zu den laufenden Bildverarbeitungs- und Objekterkennungsschritten. Mit diesen ausführlichen Informationen können die Verarbeitungsschritte - vom Eingangsbild der Kamera, über die Anwendung diverser Filter zur Datenaufbereitung, bis hin zur Objektextraktion, -klassifizierung und -identifizierung - nachvollzogen werden.

Während an die Robotersteuerung lediglich die Ergebnisse der Objektidentifizierung übermittelt werden, erhält VisControl die vollständigen Daten einzelner Verarbeitungsschritte. VisControl bereitet die Daten auf und visualisiert diese gemäß ihrer Bedeutung.

Mit VisControl wird die Einrichtung der Anlage und die nachträgliche Anpassung der Konfiguration einfach, zuverlässig und effizient.

Zum SeitenanfangSeitenanfang

 
Robotics Equipment Corporation GmbH ·